Konrad Stockmeier

Rede zur EnWG Novelle 2022

Der Markthochlauf der Erneurbaren ist der Garant für unsere Zukunft und kann nur funktionieren, wenn der Netzausbau in gleichem Maße vorangetrieben wird. Denn er ist das Rückgrat für die Grundlastfähigkeit der Erneuerbaren Energien.

Die Grundlastfähigkeit als solches können wir aber nur herstellen, indem wir gleichzeitig den Speicherausbau fördern und incentivieren. Hierfür haben wir eine Speicherdefinition im EnWG verankert, die den Auftakt zu einer zentralen Speicherstrategie darstellt.

Für Mannheim werden sich durch neue Speichertechnologien vielversprechende Perspektiven in der kommunalen Wärmeplanung und Quartierswärmemanagement ergeben. Mit der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) legen wir dafür gleich mehrere Grundsteine.

- Planungs/- und Genehmigungsverfahren werden einfacher, unbürokratischer und vor allem digitaler.
- Der Ausbau der Wasserstoff Infrastruktur ist endlich von übergeordnetem nationalen Interesse - gerade für die Großindustrie ein wichtiges Zeichen.
- Dabei vernachlässigen wir keinesfalls die Erdgasnetze, denn sie können wir zukünftig für den Wasserstofftransport nutzen.